Mutterschaftsgeld

Antrag stellen

Wenn Sie die Anspruchsvoraussetzungen erfüllen, können Sie bei uns einen Antrag auf Mutterschaftsgeld stellen.

Um den Online-Antrag ohne Unterbrechung ausfüllen zu können, sollten Sie sich diese Informationen zusammenstellen:

  • Voraussichtlicher Geburtstermin des Kindes
  • Angaben zu Ihrer Krankenversicherung
  • Angaben zu Ihrem aktuellen Beschäftigungsverhältnis
  • Ihre Steueridentifikationsnummer (Steuer ID)
  • Angaben zu Ihrer Kontoverbindung

Ihrem Antrag sollten außerdem zwei Dokumente beiliegen, die Sie bei der Online-Antragstellung eingescannt an uns übermitteln können:

  • Zum Download

    Bescheinigung über eine Beschäftigung

    Bitte drucken Sie die Bescheinigung aus und lassen sie von Ihrem Arbeitgeber vollständig ausfüllen. Das Formular muss unterschrieben und mit Firmenstempel versehen werden. Außerdem sollten die genannten Belege beigefügt werden. Prüfen Sie sorgfältig, ob die Angaben Ihres Arbeitgebers richtig und vollständig sind. Sollten Sie nicht einverstanden sein, klären Sie die Unstimmigkeiten.

    Bescheinigung über eine Beschäftigung
  • Muster

    Zeugnis über den voraussichtlichen Entbindungstermin

    Dies ist ein Muster für ein Zeugnis über den voraussichtlichen Entbindungstermin (vor der Geburt). Bei einem Antrag nach der Geburt legen Sie bitte die Geburtsbescheinigung Ihres Kindes bei.

    Muster

Nach Absenden des Antrags haben Sie die Möglichkeit, für Ihre Unterlagen einen Ausdruck zu fertigen. Der Online-Antrag ist ohne Unterschrift gültig. Der Antrag oder Ihr Ausdruck muss daher nicht zusätzlich per Post eingereicht werden.

Mit dem Absenden des Antrages bestätigen Sie, dass ihre Angaben der Wahrheit entsprechen und Ihnen bekannt ist, dass Sie zu Unrecht erhaltenes Mutterschaftsgeld zurückzahlen müssen.

Hier gelangen Sie zum Online-Antrag

Nachdem der Antrag bei uns geprüft wurde, erhalten Sie schnellstmöglich eine Eingangsbestätigung per Post.

Papierantrag

Neben der Möglichkeit, Ihren Antrag online zu stellen, können Sie das Antrags-Formular herunterladen. Dieses Formular können Sie dann ausfüllen, unterschreiben und mit den anderen Unterlagen per Post an uns senden. Die Bearbeitung von Papieranträgen bewirkt jedoch eine längere Bearbeitungszeit.

Originale werden vernichtet

Wir archivieren die von Ihnen eingereichten Unterlagen (z. B. Geburtsbescheinigung, Bescheinigung über den voraussichtlichen Entbindungstermin) nur noch in elektronischer Form und vernichten die Originale. Sie erhalten die Originale daher nicht zurück. Bei Bedarf können Sie von uns aber eine beglaubigte Kopie erhalten.