Vergaberecht
23. Juli 2020

Vergabe öffentlicher Aufträge

An
alle bundesunmittelbaren Sozialversicherungsträger
nachrichtlich
Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Bundesministerium für Gesundheit
GKV-Spitzenverband
Arbeitsgemeinschaften der Sozialversicherungsträger

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit setzen wir Sie über die Bekanntmachung der Verbindlichen Handlungsleitlinien für die Bundesverwaltung für die Vergabe öffentlicher Aufträge zur Beschleunigung investiver Maßnahmen zur Bewältigung der wirtschaftlichen Folgen der COVID-19-Pandemie vom 8. Juli 2020 in Kenntnis.

Diese Handlungsleitlinien sind am 13. Juli 2020 im Bundesanzeiger AT B2 bekannt gemacht worden. Sie treten am 31. Dezember 2021 außer Kraft.
Wir übersenden Ihnen zu Ihrer Information die Bekanntmachung der Verbindlichen Handlungsleitlinien.

In diesem Zusammenhang möchten wir Sie auch an unser Rundschreiben zu Beschaffungen bundesunmittelbarer Sozialversicherungsträger im Zusammenhang mit dem aktuellen Ausbruch des neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) vom 5. März 2020 erinnern, das Sie auf unserer Homepage finden.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag
gez. (van Doorn)


Anlage
Bekanntmachung der Verbindlichen Handlungsleitlinien für die Bundesverwaltung für die Vergabe öffentlicher Aufträge zur Beschleunigung investiver Maßnahmen zur Bewältigung der wirtschaftlichen Folgen der COVID-19-Pandemie vom 8. Juli 2020