• Wussten Sie eigentlich,
    dass wir Platz
    für viele verschiedene
    Talente haben?
25. März 2021

Sachbearbeiter/in (m / w / d) im Bereich „Finanzierung der Renten- und Unfallversicherung“

Für das Referat 514 „Finanzierung der Renten- und Unfallversicherung“ ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Dienstort Bonn der Dienstposten für eine Sachbearbeiterin / einen Sachbearbeiter (m / w / d) (EntgGr. 12 TV EntgO Bund) zu besetzen.

Das Arbeitsverhältnis ist im Rahmen einer Krankheitsvertretung befristet für die Dauer von zwei Jahren vorgesehen.

Ihre Aufgaben:

  • Festsetzung, Auszahlung und Kontrolle der monatlichen Vorschüsse des Bundes an die allgemeine Rentenversicherung
  • Jahresabrechnung der Zuschüsse, Beiträge und Erstattungen des Bundes
  • Bewirtschaftung von Bundesmitteln (Einzelpläne 11 und 60)
  • Beteiligung am Haushaltsaufstellungsverfahren der Deutschen Rentenversicherung Bund (DRV Bund) und DRV KBS, Mitwirkung bei der Prüfung und Genehmigung des jeweiligen Haushaltsplans
  • die Bearbeitung von Grundsatzfragen des Haushaltswesens der Sozialversicherung, insbesondere in der Rentenversicherung
  • Sonstige Haushaltsangelegenheiten im Zusammenhang mit der Bewirtschaftung von Bundesmitteln durch das BAS.

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossene Laufbahnprüfung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst bzw. ein vergleichbarer Diplom (FH)- Bachelor-Abschluss mit ökonomischem Schwerpunkt
  • Die Finanzierungsstrukturen in der Sozialversicherung, insbesondere der Rentenversicherung sind ihnen bekannt.
  • Sie verfügen über Kenntnisse im Bereich des Haushaltsrechts der Sozialversicherung.
  • Sie verfügen über mathematisch-statistische Kenntnisse bzw. über Verständnis hierfür.
  • Sie bringen ein hohes Maß an Eigeninitiative mit.
  • Sie verfügen über sichere Excelkenntnisse.

Wünschenswert ist darüber hinaus:

  • Laufbahnausbildung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst bei der DRV KBS oder DRV Bund

Unser Angebot:

  • Befristetes Beschäftigungsverhältnis beim Bundesamt für Soziale Sicherung
  • Zahlreiche Möglichkeiten der individuellen Fort- und Weiterbildung
  • Familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • Gleitende Arbeitszeit
  • Möglichkeit ein Jobticket zu erwerben
  • Attraktives betriebliches Gesundheitsmanagement.

Das Bundesamt für Soziale Sicherung hat sich die Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sind daher insbesondere an der Bewerbung qualifizierter Frauen interessiert.
Das Bundesamt für Soziale Sicherung setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen nach Maßgabe des SGB IX ein. Daher begrüßen wir Bewerbungen aus diesem Personenkreis.
Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Wir bitten Sie, Ihre Onlinebewerbung über www.interamt.de, Stellen ID: 667156 bis zum 22. April 2021 einzureichen.
Bitte nutzen Sie ausschließlich das Online-Bewerbungsverfahren, gleichzeitig danken wir für Ihr Verständnis, dass postalische oder per E-Mail eingereichte Bewerbungen nicht berücksichtigt und unverlangt eingesandte Bewerbungsunterlagen aus organisatorischen Gründen nicht zurückgesandt werden können.

Bitte beachten Sie:
Eine Bewerbung ist zur Sicherstellung des Datenschutzes nur nach vorheriger Registrierung auf www.interamt.de möglich!
Für fachliche Rückfragen steht Ihnen Frau Greuel (Tel.: 0228/619-2514, E-Mail: iris.greuel@bas.bund.de), für allgemeine Rückfragen Frau Schupp unter der Durchwahl 0228/619-1458 zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.