• Wussten Sie eigentlich,
    dass wir Platz
    für viele verschiedene
    Talente haben?
26. August 2021

Bürosachbearbeiter/in (m/w/d) in Fulda

Für die Abteilung 6 „Prüfdienst Kranken- und Pflegeversicherung“ (Referat 615 „Außenstelle Fulda - Prüfungen (Region Mitte)“) suchen wir zum 1. Oktober 2021 am Dienstort Fulda eine/n Bürosachbearbeiter/in (m / w / d) (EntgGr. 5 TV EntgO Bund)
für einen Dienstposten mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit.

Ihre Aufgaben:

Sekretariatsaufgaben

  • zentraler Telefondienst
  • Bearbeiten des Postein- und -ausgangs
  • Termin- und Wiedervorlageverwaltung
  • Erstellen des wöchentlichen Prüfgruppeneinsatzplans und sonstiger Statistiken
  • Abwesenheitsmeldungen
  • Datenaustausch über den FTP-Server

Schreibtätigkeiten

  • Erstellung sowie Bearbeitung prüfungsbezogener Schreiben, Beratungsunterlagen und Prüfberichte sowie Tabellen und Grafiken nach Vorlage
  • Bearbeitung von Protokollen
  • sonstige Schreibaufträge

Allgemeine Verwaltungstätigkeiten

  • Organisatorische Vor- und Nachbereitung von Besprechungen (Erstellung der Teilnehmerlisten, Betreuung der Besprechungsteilnehmer während der Besprechungen u.a.)
  • Pflege der Loseblattsammlungen
  • Erledigung von Kopier- und Scanaufträgen
  • Internetrecherche nach Vorgaben
  • Materialverwaltung für die Außenstelle
  • Archivierung der prüfungsbezogenen Akten

Ihr Profil:

  • Erfolgreicher Abschluss der Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder einer vergleichbaren Berufsausbildung
  • Sicherer Umgang mit moderner Informations- und Kommunikationstechnik
  • die Bereitschaft, an einem reinen Bildschirmarbeitsplatz zu arbeiten
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • gutes Organisationsvermögen
  • die Fähigkeit und Bereitschaft zur selbständigen Arbeit in einem Team
  • Belastbarkeit, flexibles Denkvermögen und die Fähigkeit, bei ständig gleich hohem Arbeitsdruck kontinuierlich sehr sorgfältig zu arbeiten
  • hohe kommunikative und soziale Kompetenz
  • freundliche, angenehme Umgangsformen
  • Erfahrungen mit den Arbeitsweisen der öffentlichen Verwaltung sind wünschenswert, werden aber nicht vorausgesetzt

Unser Angebot:

  • Unbefristetes Beschäftigungsverhältnis beim Bundesamt für Soziale Sicherung
  • Zahlreiche Möglichkeiten der individuellen Fort- und Weiterbildung
  • Vielfältige Entwicklungsperspektiven innerhalb der Behörde
  • Familienfreundliche Arbeitsbedingungen
  • Gleitende Arbeitszeit
  • Möglichkeiten zur Teilnahme an der Telearbeit und mobilem Arbeiten
  • Attraktives betriebliches Gesundheitsmanagement (u. a. Gesundheits- und Präventionstage; diverse kostenfreie Kursangebote)
  • Ergonomische Ausstattung der Arbeitsplätze

Das Bundesamt für Soziale Sicherung begrüßt Bewerbungen von allen Menschen, unabhängig von deren Geschlecht, ethnischer und sozialer Herkunft, Alter, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität sowie Nationalität.

Da wir uns die Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt haben, sind wir insbesondere an Bewerbungen von Frauen interessiert.

Bereits im Bewerbungsverfahren unterstützen wir die Belange von Menschen mit schweren Behinderungen oder ihnen gleichgestellte Personen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches – Neuntes Buch – (SGB IX).

Die Besetzung des Dienstpostens kann ausschließlich mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (Tarifbeschäftigte 19,5 Wochenstunden) erfolgen. Eine Vollzeitbeschäftigung ist auf diesem Dienstposten nicht möglich.

Wir bitten Sie, Ihre Onlinebewerbung über www.interamt.de, Stellen ID: 712343 bis zum 26. September 2021 einzureichen.

Wir bitten ausschließlich das Online-Bewerbungsverfahren zu nutzen. Gleichzeitig danken wir für Ihr Verständnis, dass postalische oder per E-Mail eingereichte Bewerbungen nicht berücksichtigt und unverlangt eingesandte Bewerbungsunterlagen aus organisatorischen Gründen nicht zurückgesandt werden können.

Bitte beachten Sie: Eine Bewerbung ist zur Sicherstellung des Datenschutzes nur nach vorheriger Registrierung auf www.interamt.de möglich!

Für fachliche Rückfragen steht Ihnen Frau Kriese (Tel.: 0661/6793147), für allgemeine Rückfragen Frau Steinert (Tel: 0228/619-1528) zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.